Motorradtour Pyrenäen - Selbstgeführt

Überblick

Die perfekte Verbindung eines Städteurlaubs mit einer unvergesslichen Motorradwoche steht Ihnen in Barcelona und den Pyrenäen zur Auswahl.
Einfacher geht’s nicht mehr. Sie kommen nach Barcelona, wir nehmen Sie am Flughafen in Empfang, bringen Sie ins Hotel und Sie genießen die wunderbare Kulturmetropole am Mittelmeer.

Danach gehts am Motorrad los. Sie genießen Sonne, Meer und herrliche Berg- und Küstenstrassen im Motorradparadies der Pyrenäen, bekommen ein umfangreiches Informationspaket und Kartenmaterial zu Ihrer Motorradreise und wir buchen die Hotels für Ihre Tour durch Katalonien.

Natürlich bleiben wir auch während Ihres Aufenthaltes in Kontakt und sorgen für den reibungslosen Ablauf Ihrer Pyrenäenreise.

Wir erledigen für Sie alles Organisatorische, versorgen Sie mit den besten Streckentipps und allem, was Sie für ein unvergessliches Motorraderlebnis in Nordspanien benötigen. So können Sie sich komplett auf das Fahrerlebnis konzentrieren.

Erfahrungsbericht:

Ich danke Euch ganz herzlich für die kurzfristige Organisation meiner individuellen Tour durch die Pyrenäen. Es hat einfach alles gestimmt: Motorrad, Tagestouren durch einsame, unvergleichlich schöne Gegenden und dann am Abend tolle Hotels!!! Euer Service hat mich überzeugt und ich setzte eine individuelle Hispania- Tour duch Portugal auf meine persönliche Reisewunschliste!


Hispania Tours bietet mit Abstand die besten Bikes, perfekte und professionelle Abwicklung der Motorradmiete, die ich je erlebt habe. Volker vielen Dank für die Tour-und Hotelempfehlungen.10 von 10 Punkten. Mein Urteil nach 40 Jahren weltweite Motorradtouren: Die Pyränen sind mit ihren leeren,kurvigen und guten Straßen für mich das Top-Bike Revier in Europa. Wir kommen wieder !


professionell und preiswert
eine ideale möglichkeit für verantwortungsträger mit hohem anspruch an die gebotene dienstleistung zum ausspannen,abschalten auf abwechslungsreichen strassen,toller landschaft mit freundlichen menschen,ausgezeichneter küche und perfekt gewarteter BMW ! dringend zu empfehlen !!

EckDaten der Tour :

Start/Ende: Barcelona
Dauer: 8 Tage, 6 Fahrtage
Gesamtstrecke: wie z.B Pyrenäen - Rock ´n Roll 
Streckenprofil: viele Kurven, Berg- und Panoramastraßen
Unterkunft: Gute  3* bis 4* Hotels
Highlight: Tour abhängig

Barcelona

Barcelona, die Kulturmetropole am Mittelmeer

Die Geschichte Barcelonas beginnt vor 2000 Jahren mit der iberischen Siedlung Barkeno. Ihre leicht zu verteidigende Lage auf einer Küstenebene zwischen dem Collserola-Kamm und dem Mittelmeer auf dem Weg von Zentraleuropa zur Iberischen Halbinsel hat die Bedeutung dieser Stadt durch alle Zeiten sichergestellt.

Seither siedelten hier Römer, Westgoten, Christen und Mauren und haben ein eindrucksvolles Erbe der unterschiedlichen Kulturen hinterlassen, welches zusammen mit den Jugendstil Bauwerken Gaudís und der modernen Architektur der Gegenwart das besondere Flair dieser Stadt ausmachen. 

Von der Plaça Catalunya aus, die das Zentrum der Stadt bildet, sind zu Fuß die römischen Ruinen, die mittelalterliche Stadt und die moderne Planstadt Eixample zu erreichen, die für ihre quadratischen Häuserblocks mit den abgeschrägten Ecken (kat. Xamfrans; span. Chaflanes) und den vielen Modernisme-Bauten bekannt ist.

Im Barri Gòtic, dem gotischen Viertel und historischen Stadtkern, stehen heute noch zahlreiche schöne architektonische Zeugnisse der mittelalterlichen Königs- und Handelsstadt wie La Catedral, die Kathedrale der heiligen Eulàlia, der Königsplatz (Plaça del Rei), das Frederic-Marés-Museum und das Rathaus (Ajuntament). Die wohl bekannteste Straße und Flaniermeile ist La Rambla, eine breite Allee, die vom Zentrum bis zum Hafen führt. Dort finden sich zahlreiche Blumen- und Vogelverkäufer, Zeitungskioske, Straßenmusikanten, Akrobaten, Cafés und Restaurants sowie der bekannte Markt Mercat de la Boqueria und der Plaça Reial mit seinen Arkaden und Palmen sowie typische Lokale und das weltberühmte Opernhaus Gran Teatre del Liceu. Am hafenabgewandten Ende der Rambles befindet sich der Trinkbrunnen Font de Canaletes, dem nachgesagt wird, dass jeder, der einmal daraus getrunken hat, sein Herz an Barcelona verliert und sein Leben lang immer wiederkommt.

Am Ende der Promenade, am alten Hafen (kat. "Port Vell"), steht die Statue von Christoph Kolumbus. Dort befinden sich auch die mittelalterlichen Schiffswerften, die Drassanes (Drassanes Reials = königliche Werften), die heute das Schifffahrtsmuseum Museu Marítim beherbergen. Es erzählt die Geschichte der katalanischen Seefahrt im Mittelmeerraum und stellt unter anderem den 1:1-Nachbau der Galeere Real, des Flaggschiffs des Don Juan d'Austria bei der Seeschlacht von Lepanto (1571), aus.

Der alte Hafen beherbergt das moderne Freizeitzentrum und Einkaufszentrum Maremagnum, das nebst zahlreichen Diskotheken, Boutiquen, Kinos (u. a. ein IMAX-Kino) auch das größte dem Mittelmeer gewidmete Ozeanarium enthält.

 

Rock + Roll

Tag 1 Ankunft
Ankunft in Barcelona und Einchecken im Hotel in der Stadt Barcelona.

Tag 2 Barcelona - Puigcerdà
Am ersten Reisetag durchqueren Sie das katalanische Innenland (Empordá) und meistern mit dem Montseny den Hausberg Barcelonas zur Einstimmung auf ihre Tour. Nach dem ersten Mittagsmahl, warten dann perfekter Asphalt und Kurven, die Sie den Gipfeln der Pyrenäen näherbringen. Sie übernachten im malerischen Puigcerda, nur einen Steinwurf entfernt von Andorra.

Tag 3 Puigcerda - Aran-Tal
Nach Andorra führt die Strecke über den Port d'en Valira, den höchsten asphaltierten Bergpass in den gesamten Pyrenäen. Auf der Abfahrt können Sie ein Motorradmuseum besuchen oder die Straßen des alten Schmugglerwegs zwischen Frankreich und Spanien erkunden, während Sie die atemberaubenden Aussichten dieses schroffen Bergparadieses geniessen. Zurück in Spanien fahren Sie nach Westen, um den Flüssen Noguera Pallaresa und Bonaigua auf einer wunderbar kurvenreichen Bergstraße bis nach Port de la Bonaigua zu folgen, von wo aus Sie zu Ihrem Hotel im Aran-Tal kommen.

Tag 4 Aran-Tal - Tena-Tal
An diesem epischen Fahrtag erobern Sie acht "Cols", die berühmten Bergpässe der 'Tour de France'. Der Tag beginnt mit der Überquerung des Col du Portillon, bevor Sie in Bagnères de Luchon auf einen Kaffee am Dorfplatz verweilen. Über den Col de Peyresourde, wo Sie sich vielleicht noch mit einem oder zwei Crepes stärken, geht es weiter in Richtung Col du Tourmalet, dem bekanntesten Pass in den französischen Pyrenäen. Auf atemberaubenden Strassen fahren Sie weiter zum Col du Soulor und Col d'Aubisque. Am Ende des Tages kommen Sie durch das reizvolle Laruns, bevor Sie über den Col du Pourtalet wieder nach Spanien zurückkehren und im Tena-Tal rasten.

Tag 5 Tena-Tal - Ainsa
Anfangs geht es heute zum Cañón de Añisclo, einer engen Schlucht, die vom Fluss Bellos durch die Berge geschnitten wird. Die Schlucht ist Teil des Nationalparks Ordesa und Monte Perdido. Von hier aus fahren Sie ins malerische Aínsa und hinunter nach Alquézar, die beide von National Geographic in der Liste der schönsten Dörfer Spaniens aufgeführt sind. Auf dem Rückweg nach Norden durchqueren Sie das Naturschutzgebiet Sierra de Guara und beobachten die Bussarde, wie sie in der Schlucht desVero Canyons hinaufgleiten.

Tag 6 Ainsa - Peramola
Heute geht es den ganzen Tag durch spektakulären Straßen und Landschaften. Sie fahren wieder die legendäre N-260 entlang und kommen von Aragon wieder zurück nach Katalonien über Bergpässe und durch Wälder. Am Ende des Tages geht es auf einer Traumstrecke um den Rialb-Stausee herum, bevor Sie in Peramola übernachten.

Tag 7 Peramola - Barcelona
Sie fahren zunächst am Oliana-Stausee entlang und verlassen die Hauptstraße über die Brücke über den Segre-Fluss, um einen der schönsten Abschnitte Ihrer Tour zu erreichen: Die Straße um die Südwand des Berges Pedraforca ist ein absolutes Highlight für Motorradfahrer. Sie fahren durch den Nationalpark Cadí-Moixeró bis zum Naturschutzgebiet Montserrat mit dem bekannten Kloster, dem wichtigsten Pilgerziel in Spanien nach Santiago de Compostela. Der letzte kurvenreiche Abschnitt dieser Tour führt Sie in und über die Collserola-Hügel zum Aussichtspunkt am Tibidabo. Von dort aus haben Sie einen herrlichen Blick auf die Stadt Barcelona, bevor Sie zu Hispania Tours zurückkehren.

Tag 8 Abreise
Abreisehinweis: Wir behalten uns das Recht vor, kleinere Änderungen an der Tour vorzunehmen.

Kultur + Kurven

Tag 1 - Ankunft in Barcelona
Anreise zum Flughafen und Einchecken im Hotel Tour in der Stadt Barcelona.

Tag 2 - Barcelona - Peramola
Der erste Reisetag beginnt mit einer Aufwärmrunde über den Naturpark des Montserrat Massives, ein Geheimtipp mit wunderbaren Motorradstrecken. Montserrat ist mit seinem bekannten Kloster eines der wichtigsten Pilgerziele in Spanien. Danach geht es durch den Nationalpark Cadí-Moixeró zu einem der spannendsten Abschnitte unserer Tour zu: Die Straße um die Südwand des Pedraforca Berges ist ein absolutes Highlight für Motorradfahrer. Am Ende des Tages geht es noch um den Rialb-Stausee herum, bevor wir in Peramola übernachten.

Tag 3 - Peramola - Boltaña
Heute führt die Tour durch spektakulären Straßen und Landschaften. entlang der legendären Nationalstrasse N-260, die wohl bekannteste der Motorradstrassen in den spanischen Pyrenäen. Wir kommen über kurvenreiche Bergpässe und durch bezaubernde Wälder von Katalonien nach Aragon. Hier übernachten wir im historischen Gemäuer des Klosters von Boltaña.

Tag 4 - Boltaña - Pamplona
Heute früh erkunden wir die Schönheit des Monte Perdido Naturparks und dessen spektakuläre Straßen entlang der Añisclo Schlucht. Dann gehr es weiter in Richtung der Loarre Burg, einer alten Festung aus dem zwölften Jahrhundert, voller Geschichte und Verbindung mit den Kreuzzügen, die von hier aus gegen die Mauren geführt wurden. Am Abend erreichen wir Pamplona, wo der jährlichen Stierlauf fast überall gegenwärtig ist.

Tag 5 - Pamplona - Bilbao
Wir durchqueren das eindrucksvolle Baskenland und erreichen bei Bilbao den Atlantik und den westlichsten Punkt unserer Tour, wo wir uns nachmittags von der prächtigen Architektur des Guggenheim-Museums beeindrucken lassen.

Tag 6 - Bilbao - San Sebastian
Heute genießen wir die malerischen Küstenstraßen des Atlantiks, die uns entlang kleiner Fischerdörfer zu unserem Ziel nach San Sebastian bringen. San Sebastian war seit jeher die Sommer Residenz des spanischen Adels und ist bekannt für sein jährliches Jazz-Festival, das Filmfestival und die langgezogene Concha Bucht mit der schönen Altstadt.

Tag 7 - San Sebastian - Französische Pyrenäen
Zurück auf der Straße kreuzen wir heute mehrmals die Grenze zwischen Spanien und Frankreich, entlang Naturparks und Seeufern gelangen wir ins Herz der Pyrenäen. Dort besuchen wir kurz Roncesvalles, eines der ältesten Ausgangspunkte des Jakobsweges, von wo sich jährlich Tausende von Pilgern auf den Fussweg nach Santiago machen. Von dort steuern wir unser französisches Domizil über die spannende Strasse des Col du Pierre St. Martin an.

Tag 8 - Französische Pyrenäen - Aran Tal
Die Schönheit des Bergpanoramas, das bei Sonnenaufgang heute auf uns wartet, ist unvergleichlich! Auf der Königsetappe der Kultur und Kurven Tour wollen 8 Passstrassen, darunter auch der legendäre Col du Tourmalet (2115 m) und Col´d Aubisque (1709 m) erobert werden. Ein einzigartiger Tag voller Freude am Fahren endet auf spanischem Terrain im Aran Tal.

Tag 9 - Aran Tal - Carcassonne
Vorbei an der Festung von Foix und durch das französische Vorgebirge gelangen wir an eine der eindrucksvollsten Burganlagen der Region in Carcassonne. Carcassonne thront auf einem felsigen Hügel umgeben von Zick-Zack-Zinnen, dicken Mauern und stacheligen Türmchen. Für viele stellt die Stadt die perfekte Idee einer mittelalterlichen Burg dar und ist zweifellos ein beeindruckendes Schauspiel.

Tag 10 - Carcassonne - Costa Brava
Auf dem Weg nach Süden erkunden wir das Land der Katharer, einem alten Volk aus dem elften Jahrhundert, dessen Ursprung sagenumwoben ist. Ihre Festungen und Dörfer entlang bringt uns der Weg zurück nach Spanien wo wir zurück am Mittelmeer in einer schönen Bucht an der Costa Brava verweilen.

Tag 11 - Costa Brava - Barcelona
Am letzten Tag der Tour genießen wir die schönen Ausblicke entlang der Küstenstrasse um Tossa del Mar und erreichen den Montseny Naturpark. Nun geht es zurück zum Ausgangspunkt nach Barcelona.

Tag 12 Rückreise
Hinweis: Wir behalten uns das Recht auf geringfügige Änderungen an der Tour vornehmen.

Preise und Leisungen

TOURPREISE ROCK AND ROLL TOUR

Fahrer/in € 990 Beifahrer/in € 690 Einzelzimmer € 350

MOTORRAD ZUR AUSWAHL

Eigenes Motorrad € 0
BMW F700GS € 570
BMW F800GS F800GS ADV € 630
BMW R1200GS R1200GS ADV € 720
BMW R1200R € 720
BMW R1200RT € 870

LEISTUNGEN

Mietmotorrad inkl. Kaskoversicherung
GPS mit Tagesstrecken
Übernachtungen in guten 3* - 4* Hotels
Frühstück
Infopaket / Kartenmaterial

Nicht enthalten :
Flug, Benzin

TOURTERMINE

ganzjährig

TOURPREISE KULTUR UND KURVEN TOUR

Fahrer/in € 1.590 Beifahrer/in € 890 Einzelzimmer € 490

MOTORRAD ZUR AUSWAHL

Eigenes Motorrad € 0
BMW F700GS € 850
BMW F800GS F800GS ADV € 1000
BMW R1200GS R1200GS ADV € 1100
BMW R1200R € 1050
BMW R1200RT € 1300

LEISTUNGEN

Mietmotorrad inkl. Kaskoversicherung
GPS mit Tagesstrecken
Übernachtungen in guten 3* - 4* Hotels
Frühstück
Infopaket / Kartenmaterial

Nicht enthalten :
Flug, Benzin

TOURTERMINE

ganzjährig

Buchen

Hispania Tours ist offizieller Partner von BMW Motorrad. Hispania Tours ist durch die Internationale Tourguide Akademie von BMW Motorrad zertifiziert.

Kontaktanruf auf SKYPE: Skype Me™!

Exklusive Motorradreisen in Spanien, Portugal, Marokko und den Alpen seit 2003.
Tel. (+34) 952.172.172 | Email : kontakt @ hispania-tours.de
© 2016 Hispania Motorcycletours S.L.